gatewaypro Keyvisual

Eidg. Fachausweis

Solotanzlehrer/in BP

Fachrichtung von Sportartenlehrer/in BP

Solotanzlehrer/in BP
Komplettes Berufsporträt herunterladen

Was macht ein/e Solotanzlehrer/in BP?

Solotanz wird in der Gruppe trainiert, ohne dass die Schülerinnen und Schüler einen Tanzpartner brauchen. Sie stehen selbst im Vordergrund und drücken ihre Gefühle durch rhythmische Bewegungen passend zur Musik aus. Begleitet und gefördert werden sie von versierten Solotanzlehrern und Solotanzlehrerinnen.

Tanzlehrer und Tanzlehrerinnen für Solotänze bringen tanzbegeisterten Anfängern und Fortgeschrittenen das Tanzen in unterschiedlichen Tanzstilen in Einzel- oder Gruppenstunden bei. Sie trainieren mit ihren Schülern die Muskulatur am ganzen Körper, verbessern deren Haltung und stärken deren Koordination und Ausdauer. Sie denken sich eigene Choreografien aus und studieren diese anschliessend mit den Schülern ein. Um möglichst variantenreiche Tänze zu kreieren, holen sie sich z.B. in Musikvideos Inspirationen und notieren sich die Abläufe, damit sie diese nicht vergessen.

Solotanzlehrer und Solotanzlehrerinnen spezialisieren sich in unterschiedlichen Tanzstilen. Die Palette reicht von Ballett, über Contemporary Dance, Hip-Hop und Breakdance, Jazz und Modern Dance, Standard- oder Lateintanz bis hin zum orientalischen Bauchtanz. Sie bereiten die Schüler auf Tanzturniere vor und erledigen auch administrative Arbeiten, schreiben z.B. Rechnungen und organisieren Events.

Was und wozu?

  • Damit die Balletttänzer lernen, ihren Körper so zu beherrschen, dass ihre Bewegungsabfolgen eleganten und fast schwerelos erscheinenden, kräftigt der Solotanzlehrer für Ballett im Unterricht ihre Körper, verbessert ihre Haltung und ihre Beweglichkeit.
  • Damit die Contemporary Dance Klasse einen fliessenden Tanz erschaffen kann, setzt die Solotanzlehrerin für Contemporary Dance bewusst Bewegung, Schwerkraft und Atmung ein und verbindet klassische Elemente mit moderner Musik.
  • Damit sich die Körper der Tänzer durch die schnellen Bewegungsabläufe zur Hip-Hop-Musik kräftigen und ihre Kondition verbessert wird, denkt sich der Solotanzlehrer für Hip-Hop Choreografien aus und fördert das freie Tanzen im Team (freestyle).
  • Damit auch Personen, die gerne Standard- oder Lateintänze tanzen, aber keinen Tanzpartner haben, aktiv werden können, bietet die Solotanzlehrerin für Standard- und Lateintanz Solotanzkurse an.

Facts

Zutritt
Bei Prüfungsantritt:

a) Eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ), Matura, Fachmittelschule oder gleichwertiger Abschluss

b) mind. 2 Jahre Praxis als Solotanzlehrer/in (mind. 250 Lektionen innerhalb der letzten 3 Jahre)

c) höchste J+S- und/oder esa-Anerkennung als Leiter/in sowie erfolgreicher Abschluss der von Tanz Vereinigung Schweiz (TVS) / Tanzlehrer-Verband der Schweiz (Swiss Dance) angebotenen Ausbildung als Solotanzlehrer/in

d) niveaugerechte Ausbildung im Bereich Sanität oder Rettungswesen (nicht älter als 5 Jahre)

e) Empfehlung der TVS / Swiss Dance.
Ausbildung
Die Tanz Vereinigung Schweiz / Swiss Dance bietet eine (4-jährige?) berufsbegleitende Weiterbildung an.

Hinweis: Die Kurskosten werden teilweise vom Bund übernommen. Absolventen/-innen einer Berufsprüfung können beim Bund einen Subventionsantrag stellen, womit 50% des Kursgeldes (höchstens 9'500.–) sowie zusätzlich 4'000.– (sofern Mitgliedsfirma) aus dem Weiterbildungsfonds zurückerstattet werden.
Sonnenseite
Solotanzlehrer und Solotanzlehrerinnen gehen mit der Zeit und verpassen keine Trends. Egal ob Folklore, Rock’n’Roll oder Zumba, sie lernen was immer gerade der letzte Schrei ist und geben ihr Wissen an ihre Tanzschüler weiter. Mit viel Charm, guter Laune sorgen sie für Freude an der Bewegung zu toller Musik.
Schattenseite
Gleichzeitig vortanzen und anleiten, dabei kann man ganz schön ins Schwitzen kommen.
Gut zu wissen
Solotanzlehrer und Solotanzlehrerinnen arbeiten in Tanzschulen, für Tanzvereine, in Freizeitanlagen und Hotels, an Volkshochschulen oder in Rehakliniken. Ab und zu sitzen sie in Jurys, welche die Tanzwettbewerbe bewerten. Die Auswahl zwischen schnellen und dynamischen sowie ruhigeren und fliessenden Tanzarten ist gross.

TOP 10 Anforderungen

sehr wichtig
wichtig
unverzichtbar
wichtig
wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar
sehr wichtig
unverzichtbar
sehr wichtig

Karrierewege als Solotanzlehrer/in BP

MA Dance, Teaching and Coaching Dance Professionals (ZHdK)

Tanzlehrer/in FH (Bachelor)

Trainer/in Spitzensport HFP, Sportartenschulleiter/in HFP (eidgenössisches Diplom)

Solotanzlehrer/in BP

Berufliche Grundbildung (EFZ) oder gleichwertiger Abschluss (siehe Zutritt)

Komplettes Berufsporträt herunterladen