gatewaypro Keyvisual

Eidg. Fachausweis

Projektleiter/in Gebäudeautomation BP

konzipieren, planen, koordinieren, konfigurieren, realisieren

Projektleiter/in Gebäudeautomation BP
Komplettes Berufsporträt herunterladen

Was macht ein/e Projektleiter/in Gebäudeautomation BP?

Projektleiter und Projektleiterinnen Gebäudeautomation bearbeiten Gebäudeautomationsprojekte von der Konzeption und Planung über die Ausführung bis zur Übergabe an die Kundschaft. Sie nehmen sich versiert den Heizungs-, Lüftungs-, Klima-, Sanitär- und Elektro-Projekten an und schliessen diese erfolgreich ab. Hierfür arbeiten sie sowohl bei den Kundinnen und Kunden vor Ort als auch im Büro.

Die Leiter und Leiterinnen konzipieren, planen, koordinieren, konfigurieren und realisieren die Gebäudeautomationsprojekte selbstständig und unterstützen die Inbetriebnahme von Anlagen. Sie konfigurieren einfachere Gebäudeautomationssysteme, realisieren deren Betriebsoptimierung, halten die Anlagen in Stand, modernisieren sie und garantieren eine optimale Lebensdauer. Dabei handeln sie stets nach hohen ökologischen und energetischen Standards sowie betriebswirtschaftlichen Aspekten.

Projektleiter und Projektleiterinnen Gebäudeautomation planen zudem den Personaleinsatz, führen, begleiten und koordinieren Arbeitsteams und bilden die Lernenden und Mitarbeitenden aus. Sie führen Fachberatungen im Bereich der Gebäudeautomation durch und pflegen Kundenkontakte.

Was und wozu?

  • Damit er eine optimale Lebensdauer der Gebäudeautomationsanlage garantieren kann, hält sie der Projektleiter Gebäudeautomation in Stand und modernisiert sie regelmässig.
  • Damit die Gebäudeautomationsanlage möglichst nachhaltig betrieben werden kann, optimiert die Projektleiterin Gebäudeautomation die Prozesse.
  • Damit er nutzergerechte Projekte lancieren kann, führt der Projektleiter Gebäudeautomation umfassende Beratungen durch und verhandelt mit seiner Kundschaft.
  • Damit sie innovative Lösungen entwickeln kann, analysiert und bewertet die Projektleiterin Gebäudeautomation die technischen sowie gesellschaftlichen Entwicklungen.

Facts

Zutritt
Bei Prüfungsantritt:

a) Gebäudeinformatiker/in EFZ, Elektroinstallateur/in EFZ, Elektroplaner/in EFZ, Automatiker/in EFZ, Gebäudetechnikplaner/in Heizung oder Lüftung EFZ oder gleichwertiger Abschluss mit mind. 2 Jahre Berufspraxis in der Gebäude­automation oder

b) Montage-Elektriker/in EFZ, Heizungsinstallateur/in EFZ, Lüftungsanlagenbauer/in EFZ, Sanitärinstallateur/in EFZ oder gleichwertiger Abschluss mit mind. 4 Jahre Berufspraxis in der Gebäude­automation sowie

c) erforderliche Modulabschlüsse bzw. Gleichwertigkeitsbestätigungen und Abschlussarbeit.
Ausbildung
1 bis 2 Jahre berufsbegleitende Weiterbildung in Form von Modulen.

Hinweis: Die Kurskosten werden teilweise vom Bund übernommen. Absolventen/-innen einer Berufsprüfung können beim Bund einen Subventionsantrag stellen, womit 50% des Kursgeldes (höchstens 9'500.–) sowie zusätzlich 4'000.– (sofern Mitgliedsfirma) aus dem Weiterbildungsfonds zurückerstattet werden.
Sonnenseite
Projektleiter und Projektleiterinnen Gebäudeautomation erstellen benutzerfreundliche und energieeffiziente Gebäudeautomationsanlagen und sorgen so dafür, dass sowohl Privatpersonen wie auch die Wirtschaft allgemein den technischen Fortschritt uneingeschränkt nutzen können.
Schattenseite
Da sich technologische Einrichtungen rasant weiterent­wickeln, ist für die Leiter und Leiterinnen eine permanente Weiterbildung unerlässlich.
Gut zu wissen
Projektleiter und Projektleiterinnen Gebäudeautomation arbeiten bei Systemintegratoren, Versorgungsbetrieben, Gebäudebetreibern, in Planungsbüros oder in der Industrie. Als qualifizierte Fachleute sind sie in der Elektrobranche sehr gefragt.

TOP 10 Anforderungen

sehr wichtig
unverzichtbar
wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar
sehr wichtig
unverzichtbar
sehr wichtig
wichtig
wichtig

Karrierewege als Projektleiter/in Gebäudeautomation BP

Weiterbildungsangebote von Berufsfachschulen, technischen Instituten sowie von Berufsverbänden.

Gebäudetechnikingenieur/in FH, Elektroingenieur/in FH (Bachelor)

Gebäudeautomatiker/in HF, Elektrotechniker/in HF (eidgenössisches Diplom)

Elektroinstallations- und Sicherheitsexperte/-in HFP, Elektroplanungsexperte/-in HFP (eidg. Diplom)

Projektleiter/in Gebäudeautomation BP

Grundbildung mit EFZ im Bereich der Elektrotechnik oder gleichwertiger Abschluss (siehe Zutritt)

Komplettes Berufsporträt herunterladen