gatewaypro Keyvisual

Eidg. Fachausweis

Bauvorarbeiter/in BP

leiten, führen, mauern, schalen, betonieren, versetzen, verputzen, ausheben

Bauvorarbeiter/in BP
Komplettes Berufsporträt herunterladen

Was macht ein/e Bauvorarbeiter/in BP?

Bauvorarbeiter und Bauvorarbeiterinnen sind Fachspezialisten auf der Baustelle und tragen die Verantwortung für die einwandfreie Ausführung von zugeteilten Bauarbeiten. Sie führen ein kleines Team, begleiten Lernende während ihrer praktischen Ausbildung und sorgen dafür, dass die Aufträge auf den Baustellen des Hoch- und Tiefbaus zeitgemäss und nach Plan ausgeführt werden.

Die Vorarbeiter und Vorarbeiterinnen koordinieren sämtliche Arbeiten auf der Baustelle im ständigen Austausch mit ihrer vorgesetzten Person. Sie informieren, koordinieren und leiten ihr Team. Sie erledigen Erd-, Kanalisations- und Werkleitungsarbeiten, Betonbau- und Maurerarbeiten, Rückbau und Sanierungsarbeiten und versetzen vorgefertigte Bauteile. Sie beaufsichtigen die Installation von Fenstern, Türen, Kunststoffverkleidungen und Dächern. Treten Probleme auf, beheben sie diese umgehend. Neue Technologien auf dem Bau, neue Methoden und Maschinen erfordern hochqualifizierte Teams.

Bauvorarbeiter und Bauvorarbeiterinnen tragen dazu bei, dass ihr Team diese anspruchsvollen Veränderungen meistert. Als Brücke zwischen den Bauarbeitern vor Ort und der oberen Führungsebene nehmen sie eine vermittelnde Funktion ein. Sie arbeiten aber auch selbst mit, vor allem bei herausfordernden Projekten. Dabei halten sie sich stets an die geltenden gesetzlichen Bauvorschriften und setzen diese auch im Team durch. Ausserdem kümmern sie sich um die Berichterstellung der laufenden Arbeiten und verfassen die Projektabschlussdokumente.

Was und wozu?

  • Damit der Bauauftrag den hohen Erwartungen der Kundschaft genügt, koordiniert der Bauvorarbeiter die Ausführung der Bauarbeiten und stellt die vertraglich vereinbarte Qualität sicher.
  • Damit es auf der Baustelle rund läuft, stellt die Bauvorarbeiterin den Unterhalt und die Reinigung des eingesetzten Betriebsinventars sicher und rapportiert die ausgeführten Bauarbeiten im entsprechenden System.
  • Damit er sein Team nicht überfordert, führt der Bauvorarbeiter anspruchsvolle Arbeiten selbst aus, wie das Vermessen oder Abstecken auf Basis der Grundabsteckung oder das Erstellen von Baugrubenabschlüssen.
  • Damit das Team stets über genügend Baumaterial verfügt, prüft die Bauvorarbeiterin das angelieferte Material und veranlasst eine fachgerechte und für die Bauausführung effiziente Lagerung.

Facts

Zutritt
Bei Prüfungsantritt:

a) Eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ) als Maurer/in, Bauwerktrenner/in oder aus dem Verkehrswegbau oder gleichwertiger Abschluss im Bauhauptgewerbe sowie mind. 2 Jahre Berufspraxis auf Baustellen im Bauhauptgewerbe oder

b) anderes EFZ, Tertiärabschluss oder gleichwertiger Abschluss sowie mind. 3 Jahre Berufspraxis auf Baustellen im Bauhauptgewerbe.
Ausbildung
1 Jahr berufsbegleitende Weiterbildung.

Hinweis: Die Kurskosten werden teilweise vom Bund übernommen. Absolventen/-innen einer Berufsprüfung können beim Bund einen Subventionsantrag stellen, womit 50% des Kursgeldes (höchstens 9'500.–) sowie zusätzlich 4'000.– (sofern Mitgliedsfirma) aus dem Weiterbildungsfonds zurückerstattet werden.
Sonnenseite
Bauvorarbeiter und Bauvorarbeiterinnen unterstützen Baupoliere bei der Arbeit und beachten dabei stets die Qualität, Wirtschaftlichkeit, Gesundheit und Umwelt. Sie führen ein kleines Team und übernehmen die Verantwortung, dass die Aufträge korrekt ausgeführt werden; ein idealer Einstieg in eine Kaderlaufbahn auf dem Bau.
Schattenseite
Die Vorarbeiter und Vorarbeiterinnen arbeiten in einem herausfordernden Umfeld, denn auf der Baustelle treffen Menschen mit unterschiedlicher Herkunft und Sprache zusammen. Es ist nicht immer einfach, für eine gute interkulturelle Zusammenarbeit zu sorgen.
Gut zu wissen
Auf grösseren Baustellen springen Bauvorarbeiter und Bauvorarbeiterinnen als Stellvertreter ein, wenn ein Polier ausfällt. Auf kleineren Baustellen übernehmen sie die Aufgaben eines Poliers und tragen dadurch mehr Verantwortung. Der Bedarf an guten Vorarbeitern und Vorarbeiterinnen ist gross.

TOP 10 Anforderungen

wichtig
unverzichtbar
sehr wichtig
unverzichtbar
sehr wichtig
wichtig
wichtig
sehr wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar

Karrierewege als Bauvorarbeiter/in BP

Weiterbildungsangebote von Fach- und Berufsfachschulen. Aufstieg: Geschäftsführer/in, Betriebsleiter/in, Unternehmer/in, Geschäftsinhaber/in.

Bauingenieur/in FH, Architekt/in FH, Raumplaner/in FH (Bachelor)

Bauleiter/in HFP, Baumeister/in HFP, Bauführer/in im Bauhauptgewerbe HFP (eidg. Diplom)

Bauvorarbeiter/in BP

Maurer/in EFZ, Bauwerktrenner/in EFZ, Grundbildung aus dem Verkehrswegbau mit EFZ oder gleichwertiger Abschluss (siehe Zutritt)

Komplettes Berufsporträt herunterladen